RUFEN SIE UNS JETZT AN!
089-897 360 30
Xing  Twitter  Facebook
NetIQ PlateSpin Recon

NetIQ PlateSpin Recon

Wie viele Server sollten virtualisiert werden? Wie viele Hostserver müssen gekauft werden? Welche virtuellen Maschinen werden auf welchen Hosts eingesetzt?

Wie planen Sie Ihre Disaster-Recovery-Umgebung optimal und legen ihre Größe fest? PlateSpin Recon ist ein Tool zur Virtualisierungsplanung für komplexe Serverkonsolidierungs- und Disaster Recovery-Projekte, das auf der Grundlage der von Ihnen definierten Kriterien handlungsrelevante Daten liefert. Es werden hochpräzise Auslastungsprofile erstellt, die eine Optimierung der Konsolidierungsraten und Wiederherstellungsfunktionen ermöglichen und gleichzeitig Ressourcenkonflikte vermindern.

Ganz gleich, ob es darum geht, mehr Server auf einer geringeren Zahl von Hosts zu virtualisieren, den Stromverbrauch zu senken oder mehr Rack-Kapazität zu schaffen – mit PlateSpin Recon erhalten Sie Daten, die fundierte Entscheidungen ermöglichen.

 

Datenerfassung

Schluss mit Spekulationen

Sind Sie in der Lage, genau einzuschätzen, welche physischen Server und virtuellen Hosts nicht voll ausgelastet sind? Die einzigartige Workload-Profilerstellungsfunktion von PlateSpin Recon ermöglicht sowohl auf physischen als auch auf virtuellen Hosts die Überwachung der Auslastung von CPU, Festplatte, Arbeitsspeicher und Netzwerk über einen bestimmten Zeitraum hinweg.

Datenerfassung per Remote-Zugriff

PlateSpin Recon sammelt Inventar- und Leistungsdaten per Remote-Zugriff, also ohne dass Mitarbeiter sich zu den Servern im Data Center begeben müssen. Die Run-once-Funktion von PlateSpin Recon zur Bestandserfassung sammelt umfassende Serverinventardaten. Leistungsdaten werden regelmäßig über gängige Betriebssystemfunktionen erfasst. Außerdem können Sie Auslastungsdaten direkt über Ihre Überwachungstools importieren.

Unternehmensgerechte Skalierbarkeit

Dank der zuverlässigen Datenerfassungs-, Analyse- und Planungsfunktionen für alle Server im Netzwerk eignet sich PlateSpin Recon hervorragend für groß angelegte Konsolidierungsprojekte in Data Centern. Sie haben die Möglichkeit, Daten von verschiedenen PlateSpin Recon-Sammelstellen zusammenzufassen, sie zentral zu speichern, zu analysieren und für die Planung größerer Implementierungen zu nutzen.

Analyse

Disaster Recovery

Das Wissen um die Größe einer Workload allein reicht nicht aus. PlateSpin Recon überwacht die Änderungsrate von Festplattenblöcken, sodass Sie die effizientesten Replikationsfrequenzen bestimmen und Ihre Ziele erreichen können.

Erhöhung der Transparenz in Multiplattformumgebungen

Mit PlateSpin Recon erhalten Sie eine erstklassige Lösung für die Analyse, Planung und Verwaltung von Workloads im Unternehmen über verschiedene Betriebssysteme, Hypervisoren und Serverplattformen hinweg.

Workload-Analyse

Das PlateSpin Recon-Modul zur Kapazitätsplanung analysiert die fünf wichtigsten Aspekte des Workloads – CPU, Festplatte, Arbeitsspeicher, Netzwerk und Zeit – automatisch und gleichzeitig über Tausende von Servern hinweg. Dabei werden Konsolidierungspläne bereitgestellt, die zur optimalen Systemauslastung und Minimierung von Ressourcenkonflikten beitragen.

Planung

Erstellen Sie automatisch Pläne für die Serverkonsolidierung auf der Grundlage detaillierter Workload-Analysen und gewährleisten Sie damit ein optimales Verhältnis zwischen Server-Workloads und virtuellen Ressourcen. Staffeln Sie mehrere Workloads gleichmäßig auf virtuellen Hosts und weisen Sie so Schwankungen bei der Serverauslastung nach. Sie haben die Möglichkeit, prognostizierte Daten zu verwenden und damit künftiges Wachstum bei Ihrer Planung zu berücksichtigen.

Typische Szenarios

Erstellen Sie individuelle Szenarios mit benutzerdefinierten Spezifikationen der Zielserver, einschließlich Servervorlagen oder bestehender VM-Server, um einen optimalen Konsolidierungsplan zu erarbeiten.

Umfangreiche Datenmodellierung

Treffen Sie bessere Konsolidierungsentscheidungen auf der Grundlage präziser Analysen von Ressourcen, Workloads und Auslastungstrends. Die nahtlose Integration in VMware vCenter erhöht die Transparenz Ihrer virtuellen Infrastruktur, verbessert damit die Verwaltung des Data Center und optimiert die Abläufe.

Workload- und Auslastungsprognosen

Prognostizieren Sie Workloads und die Ressourcenauslastung anhand von Verlaufstrends, um Serverkonsolidierungen und Infrastrukturwachstum besser planen zu können und ein proaktiveres Systemmanagement zu ermöglichen. Die Prognosedaten zu CPU-, Festplatten-, Arbeitsspeicher- und Auslastungstrends werden in übersichtlichen Tabellen, Reports und Plänen dargestellt.

Strom- und Kühlungsanalyse

Vergleichen Sie mögliche Einsparungen bei den Strom- und Kühlungskosten sowie den potenziellen ROI anhand verschiedener Konsolidierungsszenarios. Benutzerdefinierte Felder ermöglichen die Verwaltung von Daten zu den Strom- und Kühlungsanforderungen der größten Hardwareplattformen in einer zentralen Datenbank, wodurch Sie in der Lage sind, die Kosten für Green Computing-Initiativen zu analysieren und zu rechtfertigen.

Reporting und Export

Reports zum Wachstum des VM-Bestands

Reports zum Wachstum der virtuellen Maschinen verschaffen einen Überblick über deren Ausbreitung und machen Schluss mit Verwaltungsproblemen.

Flexibles Reporting zur Kostenabrechnung

Da im Rahmen der Virtualisierung ein Pool mit Computing-Ressourcen geschaffen wird, erweist sich die Verwaltung und Überwachung virtueller Maschinen oftmals als schwierig. Hier kommt PlateSpin Recon zu Hilfe und ermöglicht es Benutzern, virtuelle Ressourcen abteilungsübergreifend und effizient zuzuweisen und freizugeben. Mit seinen flexiblen Reporting-Funktionen erleichtert PlateSpin Recon die Verwaltung virtueller Infrastrukturen und die Finanzbuchhaltung, da die IT-Kosten präzise auf der Grundlage der tatsächlichen Ressourcenauslastung berechnet werden.

Kosten und Leistung

Lebensdauer der virtuellen Infrastruktur verlängern

Die PlateSpin Recon-Funktion zur Verwaltung virtueller Kapazitäten identifiziert nicht ausgelastete Ressourcen in Ihrer virtuellen IT-Umgebung und ermöglicht es Ihnen, bereits zugewiesene Ressourcen neu zu verteilen.

Erschließung ungenutzter Ressourcen

PlateSpin Recon erstellt Reports zu bisher ungenutzten Ressourcen, die Lücken zwischen der Zuweisung und eigentlichen Auslastung aufzeigen. Werden diese Lücken geschlossen, so wirkt sich dies positiv auf die Kapazität der virtuellen Ressourcen der bestehenden Infrastruktur aus. Gleichzeitig wird die Lebensdauer der Hardware verlängert, wodurch Neuanschaffungen hinausgezögert werden.

Integration

PlateSpin Migrate

Nachdem Sie mit PlateSpin Recon mehrere Migrationsvergleiche erstellt haben, exportieren Sie das beste Szenario nach PlateSpin Migrate für eine schnelle Ausführung. Sie müssen keine Szenarien wiederherstellen oder Server wiederfinden.

 

Ihre Ansprechpartner

Nikolaos Panidis

Team Manager -
Software Sales

T: +49 (89) 897 360 30

F: +49 (89) 897 360 59

panidis@protosoft.de