RUFEN SIE UNS JETZT AN!
089-897 360 30
Xing  Twitter  Facebook
NetIQ PlateSpin Protect

NetIQ Plate Spin Protect

PlateSpin Protect ist eine Disaster Recovery-Software, bei der physische und virtuelle Workloads durch eine virtuelle Infrastruktur geschützt werden. PlateSpin Protect bietet mit Spiegelungsverfahren vergleichbare Wiederherstellungs- und Wiederanlauf-Zeitpunkte, ist dabei jedoch fast so preisgünstig wie Bandsicherung.

 

Kostengünstige Disaster Recovery

Integration in VMware vCenter Site Recovery Manager

Maximieren Sie den Nutzen aus Ihren Investitionen in vCenter Site Recovery Manager mithilfe von PlateSpin Protect 11 und schützen Sie so zusätzlich zu Ihren virtuellen VMware-Maschinen auch Ihre physischen Systeme.

Disaster Recovery-Tests leicht gemacht

Nutzen Sie die Virtualisierungstechnologie für einfache Tests mit einem Klick. Erstellen Sie im Handumdrehen Snapshot-Duplikate der Wiederherstellungsarchive und starten Sie sie in sicheren Testnetzwerken (Sandbox). PlateSpin Protect bietet einen einfachen, schnellen und vor allem sicheren Testmechanismus.

Umfassende Wiederherstellung von Workloads

PlateSpin Protect ermöglicht den Schutz von Server-Workloads (Betriebssysteme, Anwendungen und Daten) innerhalb einer zentralen, bootfähigen Wiederherstellungsumgebung. Dank der umfassenden Wiederherstellung von Workloads müssen Sie nicht erst das System manuell neu aufbauen und eine System- und Datenwiederherstellung durchführen.

Schnelles Failover mit nur einem Klick

Bei einem Notfall erfolgt die Wiederherstellung durch einfaches Aktivieren des virtuellen Standby-Workloads. Sobald der Administrator von einem Ausfall in Kenntnis gesetzt wird, kann er Workloads mit einem einzigen Mausklick wiederherstellen. Disaster Recovery war noch nie so schnell und einfach.

 

Risikoarmer Schutz

Einfache Failover-Tests

Mit einem einzigen Klick ausführbare Failover-Tests erlauben Ihnen eine schnelle Prüfung der Integrität der Workload-Replikation. Sie können per Mausklick einen virtuellen Snapshot des Recovery-Workloads erstellen, ihn innerhalb eines privaten internen Netzwerks ausführen und den Wiederherstellungsplan in kurzer Zeit validieren.

Failback-Flexibilität

Über die Multiplattform-Technologie Workload Portability bietet PlateSpin Protect flexible Wiederherstellungsoptionen. Workload-Failbacks lassen sich so im Handumdrehen auf jedem beliebigen physischen oder virtuellen Host durchführen, unabhängig von Hersteller und Modell.

Effizienter Workload-Schutz über das WAN

Für Unternehmen, die auf externe Disaster Recovery angewiesen sind, bietet PlateSpin Protect einen effizienten Workload-Transfer über das WAN.

Unterstützung zahlreicher Plattformen

PlateSpin Protect optimiert die Disaster Recovery in heterogenen Data Center-Umgebungen und unterstützt die gängigsten Microsoft Windows-, SUSE Linux Enterprise- und Red Hat Enterprise Linux-Betriebssysteme.

 

Einfache Verwaltung

Wiederherstellung mit nur einem Mausklick

Virtuelle Maschinen garantieren eine unglaublich schnelle Wiederherstellung, da das Backup-Medium der Wiederherstellungsumgebung entspricht. Mit PlateSpin Protect erstellte Wiederherstellungsarchive können innerhalb weniger Minuten in der virtuellen Infrastruktur aktiviert und ausgeführt werden.

Mehr als nur Bare-Metal-Restore

PlateSpin Protect nutzt eine patentierte Technologie, um die Sicherheitslücken in puncto Disaster Recovery zu schließen: Failbacks sowie die Wiederherstellung Ihrer Workloads auf jeden verfügbaren physischen oder virtuellen Server bereiten Ihren schlaflosen Nächten ein Ende. PlateSpin unterstützt eine breite Palette von x86-Hardware und virtuellen Plattformen und sorgt mit beispielloser Flexibilität für eine unterbrechungsfreie Geschäftstätigkeit.

Einfache, webbasierte Verwaltung

PlateSpin Protect verfügt über eine einfache webbasierte Oberfläche für die Verwaltung und Überwachung aller Aspekte der Sicherung und Wiederherstellung von Workloads sowie für das Erstellen entsprechender Reports.

Ereignisse, Aufgaben und Warnhinweise zu erforderlichen Aktionen

PlateSpin Protect erstellt, verteilt und protokolliert Ereignisse, die Ihnen die Umsetzung Ihres Disaster Recovery-Plans erleichtern. Da es möglich ist, sich per E-Mail über Ereignisse benachrichtigen zu lassen, müssen weder Sie noch Ihre Benutzer die Systeme kontinuierlich überwachen, um den Überblick über den Disaster Recovery-Plan zu behalten.

Fernsteuerung

Für PlateSpin Protect sind weder Boot-CDs noch ein direkter Kontakt mit den primären oder Recovery-Workloads erforderlich. Da PlateSpin Forge einen zentralen Kontrollpunkt bereitstellt, sparen Sie sich die Zeit und die Kosten, die bei der direkten Interaktion mit der Produktionshardware an Produktionsstandorten oder entfernten Wiederherstellungsstandorten anfallen würden.

Ihre Ansprechpartner

Nikolaos Panidis

Team Manager -
Software Sales

T: +49 (89) 897 360 30

F: +49 (89) 897 360 59

panidis@protosoft.de