RUFEN SIE UNS JETZT AN!
089-897 360 30
Xing  Twitter  Facebook

SUSE

SUSE Enterprise Storage

     

SUSE Enterprise Storage ist eine hochgradig skalierbare und zuverlässige softwarebasierte Storage-Lösung auf der Basis von Ceph. SUSE Enterprise Storage ermöglicht es Ihnen, mithilfe von handelsüblichen Standardservern und -laufwerken kosteneffizienten und hochgradig skalierbaren Storage einzurichten.

SUSE definiert softwarebasierten Storage als Verfahren, in dem die physische Storage-Hardware (Datenebene) von der Daten-Storage-Verwaltungslogik bzw. „Intelligenz“ (Kontrollebene) getrennt wird. Für die Storage-Lösung sind keine herstellerspezifischen Hardwarekomponenten erforderlich, sodass Sie auf Standardhardware zurückgreifen können.

SUSE Enterprise Storage stellt die Daten-Storage-Verwaltungslogik bereit. Die Standard-Storage-Hardware wird von unseren unabhängigen Hardwareherstellern (IHVs) zur Verfügung gestellt. Gemeinsam bieten SUSE und seine IHV-Partner branchenführende, kosteneffiziente und skalierbare Storage-Lösungen.

 

Skalierbar

Als Unternehmenskunde benötigen Sie eine Storage-Lösung, die Einfachheit, Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie bestimmte wichtige Storage-Funktionen bietet.

Mit von mehreren Anbietern bereitgestellten, herstellerspezifischen und heterogenen Storage-Umgebungen gestaltet sich die Verwaltung von Daten-Storage für Unternehmen jedoch äußerst komplex. Diese Komplexität treibt die Betriebsausgaben in die Höhe.

Schlimmer noch ist, dass bei herkömmlichen herstellerspezifischen Storage-Lösungen die Möglichkeiten zur kostengünstigen Skalierung von Kapazität und Leistung sehr beschränkt sind. Diese Einschränkungen führen ebenfalls zu signifikant höheren Betriebsausgaben.

SUSE Enterprise Storage steht für einen ganz neuen Ansatz, mit dem Sie von erheblichen Einsparungen bei den Betriebsausgaben profitieren.

Der softwarebasierte SUSE Enterprise Storage ist als verteilter Storage-Cluster konzipiert und bietet eine unbegrenzte Skalierbarkeit vom Terabyte- bis zum Petabyte-Bereich. Dies bedeutet, dass Sie die Kapazität und/oder die Leistung steigern können, ohne Systemunterbrechungen in Kauf nehmen zu müssen.

Darüber hinaus ist SUSE Enterprise Storage selbstverwaltend und selbstheilend. Die intelligenten Algorithmen gewährleisten die hochgradig verteilte Speicherung der Daten. Die Datenauslastung wird kontinuierlich überwacht und die Datenplatzierung entsprechend ausbalanciert. Dies bedeutet, dass Sie die Systemleistung ohne menschliche Überwachung und Storage-Administration optimieren können.

Durch die Reduzierung des Verwaltungsaufwands und die leichtere Skalierbarkeit Ihres Storage profitiert Ihr Unternehmen dank SUSE Enterprise Storage von erheblichen Einsparungen bei den Betriebsausgaben.

 

 

Selbstverwandelt

Als Unternehmenskunde benötigen Sie eine Storage-Lösung, die Einfachheit, Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie bestimmte wichtige Storage-Funktionen bietet.

Mit von mehreren Anbietern bereitgestellten, herstellerspezifischen und heterogenen Storage-Umgebungen gestaltet sich die Verwaltung von Daten-Storage für Unternehmen jedoch äußerst komplex. Diese Komplexität treibt die Betriebsausgaben in die Höhe.

Schlimmer noch ist, dass bei herkömmlichen herstellerspezifischen Storage-Lösungen die Möglichkeiten zur kostengünstigen Skalierung von Kapazität und Leistung sehr beschränkt sind. Diese Einschränkungen führen ebenfalls zu signifikant höheren Betriebsausgaben.

SUSE Enterprise Storage steht für einen ganz neuen Ansatz, mit dem Sie von erheblichen Einsparungen bei den Betriebsausgaben profitieren.

Der softwarebasierte SUSE Enterprise Storage ist als verteilter Storage-Cluster konzipiert und bietet eine unbegrenzte Skalierbarkeit vom Terabyte- bis zum Petabyte-Bereich. Dies bedeutet, dass Sie die Kapazität und/oder die Leistung steigern können, ohne Systemunterbrechungen in Kauf nehmen zu müssen.

Darüber hinaus ist SUSE Enterprise Storage selbstverwaltend und selbstheilend. Die intelligenten Algorithmen gewährleisten die hochgradig verteilte Speicherung der Daten. Die Datenauslastung wird kontinuierlich überwacht und die Datenplatzierung entsprechend ausbalanciert. Dies bedeutet, dass Sie die Systemleistung ohne menschliche Überwachung und Storage-Administration optimieren können.

Durch die Reduzierung des Verwaltungsaufwands und die leichtere Skalierbarkeit Ihres Storage profitiert Ihr Unternehmen dank SUSE Enterprise Storage von erheblichen Einsparungen bei den Betriebsausgaben.

 

Flexibel

SUSE Enterprise Storage wurde konzipiert, um Ihrem Unternehmen höchste Flexibilität zu bieten. Dank der leistungsstarken Kombination aus Funktionalität, APIs und Integrationen können Sie Anpassungen an neue geschäftliche Anforderungen zügig vornehmen.

SUSE Enterprise Storage bietet Unified-Block- und -Objektzugriff und ist eng in OpenStack integriert. Darüber hinaus bietet die Lösung native Cinder-Block-Unterstützung für Images und Volumes. Sie lässt sich auch in die OpenStack Virtualisierungsinfrastruktur integrieren, um Blockgeräte mit virtuellen Maschinen zu verbinden.

Die Blockgeräte-Schnittstelle von SUSE Enterprise Storage ermöglicht das unmittelbare Thin Provisioning und Klonen von Images und Volumes, die von OpenStack Nova verwendet werden. Dank dieser Funktion können Sie neue virtuelle Maschinen mit fehlertolerantem, hochverfügbarem Festplatten-Storage in Unternehmensqualität zügig booten.

SUSE Enterprise Storage bietet vollständige Kompatibilität mit der OpenStack Swift-API. SUSE Enterprise Storage lässt sich für Authentifizierungsaufgaben in OpenStack Keystone integrieren und kann als Backend für OpenStack Glance verwendet werden.

SUSE Enterprise Storage ist eng in die SUSE OpenStack Cloud integriert und gibt Ihnen die Flexibilität, auf die S3- oder Swift RESTful-API zuzugreifen – für einen funktionsreichen, mandantenfähigen Objekt-Storage. Darüber hinaus bietet SUSE Enterprise Storage eine native API-Bibliothek, auf die aus Anwendungen direkt zugegriffen werden kann.

SUSE Enterprise Storage kann auch direkt als Thin-Provisioned-Blockgerät verwendet werden. Die auf ein SUSE Enterprise Storage Blockgerät geschriebenen Daten werden automatisch gestript und im gesamten Storage-Cluster repliziert. Der Block-Storage von SUSE Enterprise Storage lässt sich auch in Kernel Virtual Machines (KVMs) integrieren.

Dank dieser leistungsstarken Funktionen unterstützt SUSE Enterprise Storage Ihr Unternehmen dabei, seine Wachstumsherausforderungen zu bewältigen und mit dem sich stetig weiterentwickelnden geschäftlichen Umfeld Schritt zu halten.

 

 Leistungsstark

SUSE Enterprise Storage bietet branchenführende Storage-Funktionen, darunter:

  • Cache Tiering
  • Thin Provisioning
  • Copy-on-Write-Cloning
  • Erasure Coding
  • Unified-Objekt- und -Blockzugriff
  • APIs für Programmzugriff
  • Integration in OpenStack
  • Online-Skalierbarkeit von Knoten und Kapazität
  • Online-Software-Updates

 

Ihre Ansprechpartner

Nikolaos Panidis

Team Manager -
Software Sales

T: +49 (89) 897 360 30

F: +49 (89) 897 360 59

panidis@protosoft.de